Nachwuchs

Wer war eigentlich Hans Dinger?

Hans Dinger war ein deutscher Manager. Er war Vorsitzender der Geschäftsführung der MTU München und Friedrichshafen und Mitglied des Vorstandes von Daimler-Benz. Professor Dinger wurde für sein Engagement in Wirtschaft und Gesellschaft mit dem Verdienstkreuz Erster Klasse des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland geehrt. Er war seit 1987 Ehrensenator der Hochschule Konstanz und erhielt 1987 die Ehrenmedaille der Stadt Friedrichshafen. 2007 wurde er mit einer Ehrendoktorwürde der Fakultät für Maschinenwesen der Technischen Universität München ausgezeichnet und zum Professor ernannt. Hans Dinger war von 1979 bis 1988 Vorsitzender des Vorstandes der Forschungsvereinigung Verbrennungskraftmaschinen und seit 1989 bis zu seinem Tod im Jahre 2010 dessen Ehrenvorsitzender.

Mit seinem herausragenden Ingenieurwissen setzte Professor Dinger technische Meilensteine für sein Unternehmen und prägte Forschung und Entwicklung entscheidend mit. Früh erkannte er die Chancen der vorwettbewerblichen Industriellen Gemeinschaftsforschung (IGF) für die Weiterentwicklung der Verbrennungskraftmaschine und ihren besonderen Wert für die Ausbildung wissenschaftlichen Nachwuchses und damit auch für die Vernetzung von Wissenschaft und Industrie.

Forschungsvereinigung Verbrennungskraft­maschinen e.V.

Lyoner Straße 18
60528 Frankfurt am Main
Deutschland
T +49 69 6603 1345