Medien

Bildquelle: iStock | kropic

10.10.2019

FVV verstärkt Netzwerk in den USA

Anläßlich eines Firmenbesuchs in den USA besuchte die Geschäftsführung der FVV, Dietmar Goericke und Martin Nitsche, zusammen mit Prof. Dr. Michael Bargende, Inhaber des Lehrstuhls Fahrzeuganztriebe am Institut für Verbrennungsmotoren und Kraftfahrwesen (IVK | Universität Stuttgart), das Zentrum für Automobilforschung (CAR | Ohio State University) in Columbus // Dietmar Goericke stellte dort Forschungsaktivitäten und Förderinstrumente der FVV vor

Prof. Dr. Giorgio Rizzoni, Leiter des Zentrums für Automobilforschung (Center for Automotive Research - CAR) an der Ohio State University in Columbus, ludt auf Vorschlag von Prof. Dr. Michael Bargende, der Mitglied im Fachbeirat der Forschungseinrichtung ist, den FVV-Geschäftsführer, Dietmar Goericke, und Martin Nitsche, stellvertretender Geschäftsführer und Leiter der Brennstoffzellenforschung in der FVV, zum 20. CAR-Gründungsjubiläum ein. Die Forschungsvereinigung konnte ihre Forschungsschwerpunkte und wichtigsten Förderprogramme innerhalb der Industriellen Gemeinschaftsforschung - BMWI/AiF und CORNET - präsentieren und sich mit den amerikanischen Partnern über die großen Herausforderungen austauschen, die Mobilität und Transport zukünftig an Energieträger und Antriebe stellen werden.

CAR – Center for Automotive Research

Über das CAR-Mitgliederkonsortium partizipiert die Industrie an innovativer vorwettbewerblicher Forschung im Bereich der Automobil- und Verkehrssysteme. Forschungsschwerpunkte sind moderne Antriebssysteme, Kraftstoffverbrauch, Fahrzeugsicherheit, Konnektivität und Autonomie sowie fortschrittliche Fahrerassistenzsysteme.

FVV und CAR verfügen mit Bosch, Delphi, Ford, Honda, General Motors, Schaeffler und Toyota über forschungsstarke gemeinsame Mitglieder und können sich gemeinsame, vorwettbewerbliche Forschungsaktivitäten durchaus vorstellen.

Forschungsvereinigung Verbrennungskraft­maschinen e.V.

Lyoner Straße 18
60528 Frankfurt am Main
Deutschland
T +49 69 6603 1345