Anleitung

Logo erstellen

Anleitung zur Logoerstellung mit GIMP. Damit die Logos möglichst einheitlich sind müssen diese gemittelt werden. Damit wird verhindert, dass ein quadratisches Logo wesentlich größer wirkt als ein rechteckiges Logo. Dieser Fall würde entstehen, wenn alle Logos bis zum Rand aufgezogen werden. Das Logo Format in der Webseite ist quadratisch, es reicht eine Auflösung von 800 x 800 px. Eine GIMP Vorlage ist als Downloadlink hinter legt.

GIMP Vorlage Download

1. Öffnen und Werkzeuge

Öffnen Sie mit GIMP die logo.xcf Datei. In dieser Vorlage befinden sich schon Hilfslinien, die einmal den Mindestabstand zum Rand und die Mitte der Arbeitsfläche definieren. Sie benötigen zum bearbeiten der Logo nur zwei Werkzeuge 1. Verschieben und 2. Skalieren.

Ziehen Sie jetzt das gewünschte Logo in die Arbeitsfläche.

Wichtig: Achten Sie darauf, das dass vorliegende Logo mindestens eine Breite oder Höhe von 700px hat, sonst verpixelt das Logo, wenn diese kleiner ist. 

2. Skalieren

Wählen Sie das Skalieren-Werkzeug, dieses bietet Ihnen zwei Optionen.

1. Mit einem Klick in die Arbeitsfläche erscheint eine Options Fenster über das Sie die neu Breite und Höhe setzten können.

Wichtig: Achten Sie darauf, dass links neben den Feldern Breite und Höhe die Kette geschlossen ist, falls das nicht der Fall ist klicken Sie einmal auf das Ketten-Symbol. Damit verhindern Sie, dass sich das Logo verzerrt.

Nehmen Sie jetzt das Feld (Breite oder Höhe) mit dem höchsten Wert und ändern Sie diesen in 700, drücken Sie danach auf Skalieren.

2. Sie können das Logo auch mit gedrückter Maustaste skalieren, dieses empfiehlt sich wenn Sie das Logo an die anderen anpassen wollen. Hierfür gibt es keine wirkliche Richtlinie, es ist mehr ein Augenmaß.

Damit Sie die Logos richtig anpassen können empfiehlt es sich alle Logos in die gleiche Arbeitsfläche zu ziehen und diese dann über das Ebenenfenster zu verwalten.

3. Ebenen

Über das Ebenenfenster können Sie die einzelnen Logos bearbeiten. Sie bearbeiten nur das Logo, welches blau markiert ist, wenn Sie ein anderes Logo bearbeiten möchten muss dieses per klick ausgewählt werden. Am linken Fensterrand befindet sich ein Auge mit einem klick auf dieses können Sie das Logo in der Arbeitsfläche ein und ausblenden. Mit der Kette daneben können Sie das Logo sperren, damit verhindern Sie, dass dieses aus Versehen mit bearbeitet wird.

Im oberen Bereich des Fensters befindet sich die Deckkraft anzeige, diese muss beim Abspeichern des Logos auf 100 stehen. es empfiehlt sich aber für das anpassen der Logos diese etwas zu verringern, damit die Logos besser zu sehen sind.

4. Ziel

Das Ziel ist es das alle Logos später möglichst gleich groß wirken.

In diesem Beispiel habe ich drei sehr unterschiedliche Logos in eine Arbeitsfläche gezogen und diese auf 700px Skaliert und dann mit dem Verschiebe-Werkzeug in der Mitte platziert. Bei allen Logos ist die Deckkraft auf 70 gestellt, damit diese besser sichtbar sind.

In der ersten Abbildung ist zu sehen, dass das Kable1 Logo sehr groß wird, das es fast quadratisch ist im gegen Satz zum Sat.1 und nickelodeon Logo. Ich habe das nickelodeon Logo als Ausgangs Logo genommen, da es das längste Logo ist und dieses auf voller Breite von 700px belassen. Die anderen Logos habe ich mit dem Skalier-Werkzeug und gedrückter Maustaste solange verkleinert, bis Sie ungefähr den gefühlten gleichen Platz in der Arbeitsfläche eingenommen haben.

In der zweiten Abbildung sieht man das Ergebnis, ich kann hier leider keine genauen Angaben machen wie ich zu dem Ergebnis gekommen bin.

Es empfiehlt schon einige Logos zu haben und sich dann aus dem Pool einmal das Längste und schmalste Logo zunehmen, ein quadratisches und eins was hoch und nicht breit ist, dann diese anzupassen und anhand dieser dann die anderen Logos. Je mehr Logos Sie dann einfügen um so genauer können Sie eine Größe dieser bestimmen. Bitte scheuen Sie sich nicht davor auch die Ausgangslogos nochmal anzupassen, falls Sie durch ein anders Logo feststellen, dass diese nicht mehr passen.

5. Speichern

Bevor Sie ein Logo speichern können müssen Sie im Ebenen-Fenster alle anderen Logos über das Augensymbol ausblenden und die Deckkraft wieder auf 100 Stellen.

Danach wählen Sie in der Menüleiste den Punkt Datei->Exportieren als .. aus. Ein Fenster erscheint. Ein Menüfenster erscheint, in diesem Wählen Sie untern rechts im Drop-Down das Bildformat PNG-Bild aus. Der name des Bildes sollte dem Firmennamen entsprechen, bitte verwenden Sie im Namen keine Sonderzeichen oder Umlaute, Leerzeichen ersetzten Sie am besten durch einen _. Das Bild sollte mit der Bezeichnung .png enden. Klicken Sie auf Exportieren ein weiteres Fenster erscheint, hier können Sie alle Einstellungen so belassen wie Sie sind klicken Sie erneut auf Exportieren.

Wie Sie die Bilder in Typo3 Hochladen finden Sie in der Anleitung Unternehmensdatenbank.

Forschungsvereinigung Verbrennungskraft­maschinen e.V.

Lyoner Straße 18
60528 Frankfurt am Main
Deutschland
T +49 69 6603 1345