Medien

Bildquelle: AiF

07.05.2020

AiF Zahlen, Daten, Fakten 2019 - jetzt online

Im Jahr 2019 vergaben die AiF und ihre Töchter 496,2 Millionen Euro an öffentlichen Fördermitteln des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie im Rahmen der vorwettbewerblichen Industriellen Gemeinschaftsforschung (IGF) und der Fördersäule „FuE-Kooperationsprojekte“ des Zentralen Innovationsprogramms Mittelstand (ZIM). Damit ist das Fördervolumen im Vergleich zum Vorjahr (2018: 474,3 Mio. Euro) leicht gestiegen.

In der IGF wurden 180,2 (181,3) Millionen Euro ausgezahlt und 576 (543) neue Vorhaben bewilligt. An insgesamt 1.918 laufenden Vorhaben gab es über 23.000 Unternehmensbeteiligungen. In der Fördersäule „FuE-Kooperationsprojekte“ des ZIM wurden 316,0 (293,0) Millionen Euro ausgezahlt und 2.681 (2.409) Projekte neu bewilligt.

Die AiF ist das Forschungsnetzwerk für den deutschen Mittelstand. Sie fördert Forschung, Transfer und Innovation.
  • 4,8 (5,5) % des Fördervolumens entfielen auf die Förderung von IGF-Projekten im internationalen CORNET-Förderprogramm.
  • 3,0 (2,3) % des Fördervolumens entfielen auf die Förderung von IGF-Projekten im Bereich "Energiewende".
  • 19,62 (19,92) % des Fördervolumens gingen an Forschungsvereinigungen im Bereich Maschinenbau.
  • Für IGF-Projekte der FVV wurden 6,6 (6,250) Millionen Euro bewilligt.

Die FVV erweist sich einmal mehr zusammen mit sechs weiteren industriellen Forschungsvereinigungen (Antriebstechnik, Automatisierung und Mikroelektronik, Druckmaschinen, Intralogistik, Luft- und Trocknungstechnik, Werkzeugmaschinen) des Forschungskuratorium Maschinenbau (FKM) als starker Forschungspartner der AiF.

In der neuen Ausgabe von „Zahlen, Daten & Fakten“ finden Sie außerdem eine Übersicht zu forschungsstarken Stadt- und Landkreisen (Unternehmensbeteiligungen an IGF-Vorhaben im Rahmen der Projektbegleitenden Ausschüsse) und zur Verteilung der für IGF-Vorhaben ausgezahlten Fördermittel nach Bundesländern.

Forschungsvereinigung Verbrennungskraft­maschinen e.V.

Lyoner Straße 18
60528 Frankfurt am Main
Deutschland
T +49 69 6603 1345