Medien

Bildquelle: FVV | Charles Yunck

27.01.2020

FVV-Frühjahrstagung 2020 | Vorschau

Die FVV lädt alle Mitglieder ihres umfangreichen Innovationsnetzwerkes am 26./27. März 2020 nach Würzburg ein, um Sie über aktuelle Ergebnisse (Zwischen-/Abschlussberichte) der Industriellen Gemeinschaftsforschung (IGF) zu informieren.

Auf dem Programm der FVV-Informationstagung (26. März 2020 | Würzburg) stehen insgesamt 17 Abschlussberichte, 6 Zwischenberichte und eine Poster-Session mit 5 weiteren Kurzberichten zu laufenden Forschungsvorhaben aus den FVV-Planungsgruppen Turbomaschinen (PGT), Gesamtsystem (PG1), Fremdzündung (PG2), Selbstzündung (PG3), Gestaltfestigkeit & Tribologie (PG4), Emission & Immission (PG6) und Brennstoffzelle (PG7).

Außerdem wird die PG5 "Motordynamik & -akustik" ihre aktuellen Forschungsschwerpunkte im Rahmen der begleitenden Poster-Session im Foyer vorstellen.

FVV Prime Movers – Ideenplattform und Innovationsnetzwerk

In diesem Frühjahr erwarten Sie im Rahmen der Informationstagung zwei Orientierungsvorträge:

Informationstagung | MOTOREN

Lebenszyklusanalyse „Cradle-to-Grave"
Meta-Studie zum aktuellen Forschungs- und Erkenntnisstand von Lebenszyklusanalysen verschiedener Antriebsarten in Fahrzeugen
Dr. David Bothe | Frontier Economics Ltd., Köln
 

Informationstagung | TURBOMASCHINEN

Technischer Leitfaden (Engineering Guide) zur Beurteilung der Kriechrisseinleitung an Bauteilen nach einem Zwei-Kriterien-Diagramm
Einfluss der Kriechverformbarkeit auf die tolerierbare Fehlergröße bei Bauteilen ohne Kriechrisseinleitung - Beschreibung der Rissbildung kriechverformbarer Materialien durch das Zwei-Kriterien-Diagramm (2CD) - Berücksichtigung des Einflusses der Kriechverformbarkeit auf die Auslegung des Zwei-Kriterien-Diagramms (2CD)
Dr. Falk Müller | Zentrum für Konstruktionswerkstoffe MPA-IfW, TU Darmstadt
 

Der zweite Tag (27. März 2020 | Würzburg) ist den industrieinternen Gremiensitzungen vorbehalten: Planungsgruppen 1-8 und Ausschuss Forschung (Verbrennungsmotoren, Hybride, Turbomaschinen und Brennstoffzellen).

Alle Sessions werden simultan ins Englische übersetzt.

Die FVV und alle Vortragenden freuen sich auf Ihre Teilnahme und eine rege Diskussion zu den vorgestellten Forschungsthemen.

Forschungsvereinigung Verbrennungskraft­maschinen e.V.

Lyoner Straße 18
60528 Frankfurt am Main
Deutschland
T +49 69 6603 1345