Medien

Bildquelle: ATZlive

14.01.2019

Motor und Kraftstoff als System: 6. Internationaler Motorenkongress 2019

Treffpunkt der Verbrennungsmotoren-Community // IM FOKUS: Energiesysteme und Antriebe 2050 // Schwerpunktthema: Motor und Kraftstoff als System // Dr. Ulrich Kramer stellt in seinem Keynote-Vortrag die Ergebnisse der FVV-Kraftstoffstudie 2018 vor: Optionen zur Defossilisierung des Transportsektors (100-%-Szenarien)

Der 6. Internationale Motorenkongress findet vom 26.-27. Februar 2019 in Baden-Baden statt.

Anerkannte Experten der Automobil- und Nutzfahrzeugbranche zeigen eine Fülle neuer technischer Lösungen. Führungskräfte dieser Branchen geben Einblick in die Produktstrategie ihrer Häuser. Der Motorenkongress hat sich außerdem zum Leitkongress für das Gesamtsystem Verbrennungsmotoren und Kraftstoffe entwickelt. Effiziente Pkw- und Nfz-Motoren sind im Systemverbund mit neuen Kraftstoffen die Schlüsseltechnologie für eine CO2-neutrale individuelle Mobilität mit niedrigen Emissionen.

IM FOKUS: Energiesysteme und Antriebe 2050
PODIUMSDISKUSSION:
Energie, Mobilität, Wohlstand – es folgt alles der Physik!?

Prof. (apl.) Dr. Uwe Lahl, Ministerialdirektor, Ministerium für Verkehr Baden-Württemberg | Carsten Müller MdB, CDU-Fraktion, Deutscher Bundestag | Dr. Markus Müller, Senior Vice President Product Development & Technical Customer Support, DEUTZ AG | Dr. Kurt-Christian Scheel, Geschäftsführer, Verband der Automobilindustrie e. V. (VDA) | Dr. Wolfgang Warnecke, Chief Scientist Mobility, Shell Global Solutions (Deutschland) GmbH

KEYNOTE-Vortrag | FVV-Studie: Optionen zur Defossilisierung des Transportsektors

    SCHWERPUNKTTHEMEN: Motor und Kraftstoff als System

    • Energiewende des Verkehrs
    • Ökonomische Analysen
    • Synthetische CO2-neutrale Kraftstoffe
    • CO2-Reduzierung
    • Realemissionen
    • Potenziale von Otto- und Dieselmotoren
    • Otto- und Dieselmotoren mit Elektrifizierung

    Sichern Sie sich Ihren Wissensvorsprung. ATZlive, VDI Wissensforum und FVV freuen sich auf Ihre Teilnahme!

    Forschungsvereinigung Verbrennungskraft­maschinen e.V.

    Lyoner Straße 18
    60528 Frankfurt am Main
    Deutschland
    T +49 69 6603 1345