Medien

Fachzeitschriften

Die FVV kooperiert mit den weltweit führenden nationalen und internationalen Fachzeitschriften für Entwickler – MTZ | Motortechnische Zeitschrift & ATZ | Automobiltechnische Zeitschrift.

Die wissenschaftlichen Forschungsstellen, die FVV-Forschungsvorhaben durchführen, berichten regelmäßig in beiden Publikationen über interessante Ergebnisse aus Projekten der industriellen Gemeinschaftsforschung (IGF). Wir selbst geben dreimal im Jahr einen Überblick über aktuelle Forschungsschwerpunkte.

Wußten Sie, dass ATZ und MTZ sehr interessante Veranstaltungen anbieten? Die FVV kooperiert mit der ATZ-Fachtagung Tribologie "Reibung in Antrieb und Fahrzeug" und der internationalen MTZ-Fachtagung Zukunftsantriebe "Der Antrieb von morgen".

Zurück zu MEDIEN

Bildquelle: Fotolia | lily

MTZ 01/2018

Forschung an der Wechselwirkung von Verbrennungskraftmaschine und Kraftstoff

Die chemische Zusammensetzung von Kraftstoffen hat erheblichen Einfluss auf das Betriebs- und Emissionsverhalten von Verbrennungskraftmaschinen. Zudem ist die CO2-Emission von Motoren und Turbinen nicht nur vom Kohlenstoffgehalt des Kraftstoffes, sondern auch von dessen Erzeugungsweg abhängig. Daher gehört die Forschung an den Wechselwirkungen von Kraftstoff und Verbrennung zu den Kernaufgaben der Verbrennungsmotorenforschung.

zum Artikel

Bildquelle: BMW | P90189156 | Tom Kirkpatrick

MTZ 09/2017

Industrielle Gemeinschaftsforschung auf dem Gebiet der Brennstoffzelle

Ende vergangenen Jahres hat die Forschungsvereinigung Verbrennungskraftmaschinen (FVV) die neue Planungsgruppe Brennstoffzelle ins Leben gerufen. Wichtigstes Ziel ist es, mit den Mitteln der industriellen Gemeinschaftsforschung eine CO2-neutrale Langstrecken- und Gütermobilität bezahlbar zu machen. Die bislang initiierten Forschungsvorhaben zeigen, dass auf dem Gebiet der Brennstoffzelle noch erhebliches Potenzial für
Kostensenkungen vorhanden ist.

zum Artikel

Forschungsvereinigung Verbrennungskraft­maschinen e.V.

Lyoner Straße 18
60528 Frankfurt am Main
Deutschland
T +49 69 6603 1345