Medien

Bildquelle: FKFS

15.02.2022

FORSCHER Mittelstand: Das AiF-Jahresmagazin ZOOM 2020/2021 zeigt den Beitrag der IGF zur Lösung der großen Herausforderungen unserer Zeit

Wie haben mittelständische Unternehmen die Corona-Krise bewältigt? Wie unterstützt die AiF den Mittelstand dabei, Beiträge zur Lösung der großen Herausforderungen unserer Zeit zu leisten? Welche Ideen hat die Politik, um den forschungsaffinen Mittelstand zu stärken? Diese und andere Fragen beantwortet schlaglichtartig das AiF-Jahresmagazin ZOOM 2020/2021.

Die von der AiF Arbeitsgemeinschaft industrieller Forschungsvereinigungen »Otto von Guericke« e. V. organisierte vorwettbewerbliche Industrielle Gemeinschaftsforschung (IGF) und das Zentrale Innovationsprogramm Mittelstand (ZIM) unterstützen die Forschungs- und Innovationsaktivitäten des Mittelstandes, sie stimulieren die Kooperation zwischen den Akteuren des Innovationssystems und befördern den Transfer, so dass wissenschaftlich gewonnene Forschungsergebnisse schnell in innovative Produkte und Verfahren einfließen können. Die seit Jahren hohen Antragszahlen in beiden Programmen belegen sowohl die Passgenauigkeit als auch die Wirksamkeit dieser Förderinstrumente für den Mittelstand.

AiF-Forschungspolitik macht IGF „anfassbar“

Die AiF engagiert sich intensiv für den Dialog von Politik, forschungsaffinen Unternehmen und Wissenschaft. Beispielsweise innerhalb von IGF-Matchings können Mitglieder des Deutschen Bundestages (MdB) in ihrer Region mit mittelständischen Unternehmern und Vertretern von AiF-Forschungsvereinigungen über die erfolgreiche Umsetzung von IGF-Vorhaben direkt ins Gespräch kommen.

Das Forschungskuratorium Maschinenbau FKM und die industrielle Forschungsvereinigung FVV unterstützen dieses Gesprächsformat [→S. 9] aktiv.

So konnte Judith Binzer (FKM | DFAM) im Sommer 2021 zusammen mit der AiF-Geschäftsstelle den FDP-Bundesvorsitzenden und heutigen Finanzminister Christian Lindner und weitere Mitglieder der damaligen FDP-Bundestagsfraktion im Rittal Innovation Center in Haiger treffen: »Vielleicht brauchen wir auch eine Innovations-Initiative Mittelstand« | Mehr Informationen

Dietmar Goericke (Geschäftsführer FKM/FVV) begleitete den Innovationsbeauftragten „Grüner Wasserstoff“ Dr. Stefan Kaufmann (CDU) zum FKFS Forschungsinstitut für Kraftfahrwesen und Fahrzeugmotoren Stuttgart: »Unsere ganze Innovationskraft ist gefragt« | Mehr Informationen

Forschungsvereinigung Verbrennungskraft­maschinen e.V.

Lyoner Straße 18
60528 Frankfurt am Main
Deutschland
T +49 69 6603 1345