Netzwerk

Eine systemische Erforschung nachhaltiger Energieanlagen und Antriebssysteme, die eine Vielzahl von Energieträgern und Energiewandlern einbezieht, verlangt ein großes interagierendes Netzwerk.

Die FVV forscht global vernetzt an technologisch-wissenschaftlichen Grundlagen für Klimaneutralität und Zero-Impact-Emissionen in nachhaltigen Energiewandlungssystemen. Dabei haben wir die gesellschaftlichen Erwartungen und technologischen Voraussetzungen für nachhaltige Entwicklung stets im Blick. Industrielle Gemeinschaftsforschung(IGF), die ihrer gesellschaftlichen Rolle gerecht werden will, muss aber nicht nur zu Klimaneutralität und nachhaltigem Wirtschaften, sondern auch zu einer resilienten, global wettbewerbsfähigen Volkswirtschaft beitragen.

Im Innovations- + Transfernetzwerk der FVV werden Technologien von Forschern, Ingenieuren, Technikern und Naturwissenschaftlern entwickelt, die mit Leidenschaft nicht nur Vorhandenes kontinuierlich verbessern, sondern immer wieder Neues schaffen wollen.

Entscheidend für den Erfolg sind dabei Netzwerke, die sich ständig erweitern. Mit der FVV bieten wir ein solches Netzwerk aus Unternehmen, Forschungsstellen und Verbänden – und damit die Grundlagen, auf dem das Neue entstehen kann.

Kommende Veranstaltungen

09. - 10. November 2022
Experten-Forum Powertrain 2022
Hanau

22. - 23. November 2022
Powertrains4efuels
Stuttgart

30. - 31. März 2023
FVV-Frühjahrstagung 2023
Maritim Hotel | Würzburg

Warum die FVV Ihr Unternehmen stärker macht

Industrielle Gemeinschaftsforschung (IGF) ermöglicht Unternehmen, gemeinsame Forschungs- und Technologieprobleme wissenschaftlich fundiert zu lösen. Sie bietet Zugang zu einem kontinuierlichen Strom von neuem Wissen, das für die Entwicklung eigener Produkte, Verfahren und Dienstleistungen genutzt werden kann.

Internationale Zusammenarbeit ist in einer globalisierten Wirtschaft der Schlüssel zu technischem Fortschritt. Kleine, mittlere und große Unternehmen - Hersteller von Energieanlagen und Energieträgern, Antriebssystemen, Fahrzeug-/Industriemotoren, Brennstoffzellen, Flugzeugtriebwerken und Turbomaschinen sowie deren Entwicklungsdienstleister und Zulieferer von Systemen und Komponenten - bilden eine internationale Plattform für vorwettbewerbliche Grundlagenforschung. Gerade der Mittelstand kann davon profitieren, weil er Kosten spart und neue Impulse für die Produktentwicklung gewinnt.

Gemeinsam entwickeln wir Ideen für die Zukunft.

Forschung braucht starke Partner

Industrielle Forschung und Entwicklung profitiert vom erkenntnis- / praxisorientierten Austausch mit der Wissenschaft – Hochschulen und gemeinnützigen außeruniversitären Forschungseinrichtungen – zu technologiebezogenen Zukunftsfragen. So entsteht Innovationskraft in den Unternehmen und Exzellenz in Forschung und Lehre.

Die FVV ist ein sehr lebendiges Forschungsnetzwerk. Wir pflegen langjährige Kontakte mit allen bedeutenden Technischen Hochschulen und Forschungszentren in Deutschland und zunehmend auch in Europa und Japan. An den gemeinsamen Projekten schätzen wir die wissenschaftlich fundierte Zusammenarbeit und die Exzellenz unserer Forschungsstellen.